Bürgersprechzeiten
IM Rathaus

Montag 8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Dienstag 8.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch 8.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag 8.00 – 12.00 Uhr
Telefon0911 / 518 57 – 0
Fax0911 / 518 57 – 40
MailNachricht senden
KONTAKTFORMULAR

Örtliche Veranstaltungen

Abgesagt—Kirchweih in Großgeschaidt vom Freitag, 05. bis Montag, 08. Juli 2019

Abgesagt—25. Heroldsberger Straßenfest am Samstag, 18. Juli 2020

Das nächste Straßenfest findet am 24. Juli 2021 statt!

-Abgesagt-

Der Markt Heroldsberg lädt ein zum 25. Heroldsberger Straßenfest am Samstag, 18.Juli 2020

Um die zahlreichen Gäste aus der ganzen Region mit attraktiven, abwechslungsreichen und vielleicht auch außergewöhnlichen Angeboten und Attraktionen zu überraschen, freuen wir uns auf viele aktive Teilnehmer.

Informationen zu den Teilnahmebedingungen und den Gebühren können Sie in der Straßenfestsatzung und der Gebührensatzung zum Straßenfest nachlesen.

Gerne geben wir auch telefonisch Auskunft. Bitte wenden Sie sich an Frau Barth (Tel. 0911/51857-50)


Downloads:

Anmeldeformular

Gebührensatzung zum Gebührensatzung zum Straßenfest

Straßenfestsatzung

Open-Air Kino-Abend im Schlossbad am Samstag, 25. Juli 2020

Hier geht´s zu den Tickets…

Wir bitten dringend um Beachtung des Jugendschutzgesetzes § 11.

Die Filmveranstaltung endet voraussichtlich um 24 Uhr.

Der Link zur Ticketbuchung wird ab 20.07. auf der Homepage bereitgestellt.

§ 11 Filmveranstaltungen

(1) Die Anwesenheit bei öffentlichen Filmveranstaltungen darf Kindern und Jugendlichen nur gestattet werden, wenn die Filme von der obersten Landesbehörde oder einer Organisation der freiwilligen Selbstkontrolle im Rahmen des Verfahrens nach § 14 Abs. 6 zur Vorführung vor ihnen freigegeben worden sind oder wenn es sich um Informations-, Instruktions- und Lehrfilme handelt, die vom Anbieter mit „Infoprogramm“ oder „Lehrprogramm“ gekennzeichnet sind.
(2) Abweichend von Absatz 1 darf die Anwesenheit bei öffentlichen Filmveranstaltungen mit Filmen, die für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren freigegeben und gekennzeichnet sind, auch Kindern ab sechs Jahren gestattet werden, wenn sie von einer personensorgeberechtigten Person begleitet sind.

(3) Unbeschadet der Voraussetzungen des Absatzes 1 darf die Anwesenheit bei öffentlichen Filmveranstaltungen nur mit Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person gestattet werden

1.
Kindern unter sechs Jahren,
2.
Kindern ab sechs Jahren, wenn die Vorführung nach 20 Uhr beendet ist,
3.
Jugendlichen unter 16 Jahren, wenn die Vorführung nach 22 Uhr beendet ist,
4.
Jugendlichen ab 16 Jahren, wenn die Vorführung nach 24 Uhr beendet ist.
(4) Die Absätze 1 bis 3 gelten für die öffentliche Vorführung von Filmen unabhängig von der Art der Aufzeichnung und Wiedergabe. Sie gelten auch für Werbevorspanne und Beiprogramme. Sie gelten nicht für Filme, die zu nichtgewerblichen Zwecken hergestellt werden, solange die Filme nicht gewerblich genutzt werden.
(5) Werbefilme oder Werbeprogramme, die für Tabakwaren oder alkoholische Getränke werben, dürfen unbeschadet der Voraussetzungen der Absätze 1 bis 4 nur nach 18 Uhr vorgeführt werden.

Abgesagt–Kirchweih in Heroldsberg von Freitag, 18. bis Montag, 21. September 2020

Abgesagt–Heroldsberger Adventsmarkt am 28. November und 29. November 2020 (1. Advent)

Heroldsberger Adventsmarkt 2020 entfällt!

Seit März 2020 mussten leider zahlreiche traditionelle und kulturelle öffentliche Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden oder durften nur unter strengen Schutzmaßnahmen stattfinden.

Hinsichtlich des Heroldsberger Adventsmarktes 2020 wurde in der Sitzung des Ausschuss für Kultur, Sport, Struktur, Bildung und Soziales am 6. Oktober 2020 lange und intensiv beraten. Bereits im Vorfeld wurden zahlreiche Vorüberlegungen getroffen und auch das Infektionsgeschehen in Bezug auf die Corona-Pandemie genau beobachtet. Leider sind in den vergangenen Wochen die Infektionszahlen hinsichtlich der Corona-Pandemie wieder deutlich gestiegen und damit sind auch die Vorgaben für Veranstaltungen nochmals verschärft worden. Es wären Zugangskontrollen zu installieren, es bestünde eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht, Besucherdokumentationen wären zu führen, vor den Verkaufsbuden müssten die Abstandregelungen eingehalten werden, Bühne und Programm müssten vermutlich gänzlich entfallen u.Ä.. Alles eine zusätzliche Erschwernis, die den vorweihnachtlichen und stimmungsvollen Zauber eines Advents- und Weihnachtsmarktes deutlich vermissen lassen.

Mit großem Bedauern und schweren Herzens hat sich der Ausschuss letztendlich einstimmig dafür entschieden, den Heroldsberger Adventsmarkt 2020 abzusagen. Neben den vorgenannten Gründen stand bei der Entscheidung des Ausschusses vor allem auch die Sorge um das Wohl und die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger und auch der Vereinsmitglieder im Vordergrund.

Auch die Nachbarkommunen Eckental, Kalchreuth und Igensdorf halten die Vorgaben für nicht einhaltbar und werden ihre Märkte absagen.

Die Verwaltung und auch ich persönlich bedauern sehr, dass der Heroldsberger Adventsmarkt 2020 nunmehr leider ausfallen muss.

Wir freuen uns auf das Jahr 2021, in dem wir hoffentlich viele gemeindliche und kulturelle Veranstaltungen wieder in üblicher Form durchführen können.

Markt Heroldsberg

Jan König

1. Bürgermeister

Nähere Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender

Rathaus-Service-Portal

Heimatblatt

Leserkonto

VGN-Fahrpreisinformation

Kindertagesstätten

Pendla