Lade Veranstaltungen

Bezaubernde Mischung aus Samba, Bossa Nova, música popular brasileira und Jazz

Yara Linss – Gesang
João Luís Nogueira – Gitarre
André de Cayres – Bass
Maxim Zettel – Percussion
Schuld war nur der Bossa Nova. Die deutsch-brasilianische Sängerin Yara Linss entdeckte im Plattenschrank ihrer brasilianischen Mutter die unwiderstehliche Leichtigkeit der Musik ihres Mutterlandes. Seitdem lässt diese unerklärliche Sehnsucht danach die Sängerin nicht mehr los.
Ihr musikalisches Talent brachte der mittlerweile in Franken ansässigen Musikerin schon diverse Preise ein: 2008 wurde sie mit einem Künstlerstipendium der Stadt Nürnberg ausgezeichnet, im Jahr darauf gewann sie den 1. Preis beim bayernweiten „Creole“ Weltmusik-Casting, erhielt 2018 einen Förderpreis des Bezirks Mittelfranken und war bereits im Rahmen der Konzertreihe „Bühne frei im Studio 2“ beim Bayerischen Rundfunk zu hören.
Mit ihrer perfekt eingespielten Band serviert Yara Linss eine ebenso federleichte wie poetische und kunstvolle Version brasilianischer Musik, die genauso aus der reichen Tradition von Choro, Bossa Nova und Samba schöpft wie aus dem zeitgenössischen Jazz. In weichem Portugiesisch werden wahre Geschichten zwischen Schwermut und Ausgelassenheit, triefender Ironie und tiefem Gefühl erzählt. Ihre helle, klare Stimme vermag dabei eine Vielzahl von Emotionen und Stimmungen zu transportieren, während allein schon der melodische und rhythmische Reichtum der Kompositionen ungemein fasziniert.

Bitte beachten Sie, dass diese Anmeldung keine Genehmigung Ihrer Veranstaltung darstellt. Entsprechende Erlaubnisse wie z.B. eine Gestattung, Sondernutzung o. ä. sind gesondert zu beantragen. Bitte verwenden Sie hierzu das allgemeine Kontaktformular oder wenden Sie sich direkt an den zuständigen Sachbearbeiter/in.