Lade Veranstaltungen

Jubiläum! 20. Heroldsberger Dichterwettkampf

Poetry Slam am 22.11.2019 um 20 Uhr – wieder im Bürgersaal

Am 22.11. findet um 20 Uhr der 20. Heroldsberger Poetry Slam statt. Wegen des großen Erolgs geht es auch diesmal in den Bürgersaal. Die Gemeindebücherei und Moderator Michael Jakob begrüßen wieder SlammerInnen aus Nah und Fern zum verbalen Kräftemessen, das mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist aus dem Heroldsberger Kulturleben. So darf sich das Publikum auf einen erneut spannenden Wettstreit und auf die Auftritte folgender Künstler freuen: Franzi Lepschies aus Berlin, Rheinland-Pfalz-Meister Friedrich Chiller aus Kaiserslautern, Baden-Württemberg-U20-Meister Kai Bosch aus Backnang, Bayern-U20Meister Darryl Kiermeier aus München, Bayern-Meister Philipp Potthast aus München, Christian Alter aus Weißenohe, Lea Winkler aus München und Bert Uschner aus München.

Die Performance-Literaten haben jeweils sieben Minuten Zeit, das Publikum von Ihrem Können zu überzeugen, um in die nächste Runde gewählt zu werden. Dabei sind ausschließlich selbst verfasste Texte erlaubt. Das Publikum ist die Jury des Wettbewerbs und kürt Schritt für Schritt den Sieger des Abends. So einfach funktioniert das Konzept, das weltweit für anspruchsvolle Unterhaltung sorgt, mittlerweile auch große Hallen mit begeisterten Fans füllt und nicht selten der Stimmung eines Rockkonzerts nahe kommt. Nicht umsonst wird Poetry Slam als der Rock ’n’ Roll der Literaturszene betitelt. Karten gibt es in der Gemeindebücherei im Vorverkauf und eventuelle Restkarten an der Abendkasse.

Aktuelle Infos immer auf Facebook (öffentliche Seite, auch für Nicht-Nutzer lesbar) unter www.facebook.com/slamheroldsberg

Bildunterschrift: Moderiert auch die 20. Ausgabe von Poetry Slam Profi Michael Jakob (Foto: Andi Pontanus)

 

Bitte beachten Sie, dass diese Anmeldung keine Genehmigung Ihrer Veranstaltung darstellt. Entsprechende Erlaubnisse wie z.B. eine Gestattung, Sondernutzung o. ä. sind gesondert zu beantragen. Bitte verwenden Sie hierzu das allgemeine Kontaktformular oder wenden Sie sich direkt an den zuständigen Sachbearbeiter/in.