Grundschule Heroldsberg

Schulleitung:
Gabriele Meier, Rektorin
Axel Gosoge, Konrektor

Verwaltung:
Jutta Klaus
(das Sekretariat ist Montag-Donnerstag von 7:30-12:00 Uhr geöffnet)

Hausmeister:
Helmut Suhl

Schustergasse 5
90562 Heroldsberg
Telefon: 0911/518472-0
E-Mail: schulverwaltung@gs-heroldsberg.de

AKTUELLES

Die momentane Entwicklung können Sie tagesaktuell auf der Homepage des Kultusministeriums www.km.bayern.de verfolgen. Hier finden Sie täglich zahlreiche neue Informationen und Bestimmungen zum Zeitplan der Wiedereröffnung der Schule und zum Hygienekonzept mit seinen weitreichenden Folgen für den Unterrichtsbetrieb. Konkrete Informationen erhalten Eltern per Mail über die Schulleitung und den Elternbeirat.

 

TERMINE

Der Unterrichtsbetrieb an der Grundschule Heroldsberg beginnt am 15.Juni 2020 wieder für alle Klassenstufen in kleinen Lerngruppen. Präsenzunterricht und Lernen zuhause wechseln sich dabei wöchentlich ab.

HERZLICH WILLKOMMEN ZURÜCK!

Wir freuen uns, dass nun wieder alle Schüler im zweiwöchentlichen Wechsel die Grundschule besuchen können. Gesund und munter kommen unsere Schüler wieder zurück in unser Haus:

Mit vielen bunten, lustigen Masken.

Natürlich!

Denn Hygiene wird jetzt in unserer Schule groß geschrieben.

Das Team der GS Heroldsberg

Schulleitung:

Gabriel Meier, Rektorin

Axel Gosoge, Konrektor

Verwaltung (das Sekretariat ist Montag-Donnerstag von 7:30-12:00 Uhr geöffnet):


Jutta Klaus

Hausmeister:

(Foto folgt)
Helmut Suhl


Unsere Lehrer

(Foto folgt)


Elternbeirat im Schuljahr 2019-2020

 Als Mitglieder des Elternbeirats für die Grundschule Heroldsberg sind gewählt:

Elternbeiratsvorsitzender: Schwarz, Steffen st.schwarz@freenet.de
Stellvertreterin: Cablitz, Jennifer jennifer-cablitz@t-online.de
weitere Mitglieder: Ehrck, Ute ute.ehrck@web.de
Engelhardt, Sonja sonja.engelhardt@gmx.de
Gebhardt, Christina
Geyer, Anja anja@geyer-schmidt.de
Heupel, Sven sven@nicole-heupel.de
Krieger, Olga o.krieger1@googlemail.com
Marschall, Sabine sabine.marschall@die-besten-bilder.de
Seifert, Melanie
Schwarz, Susanne sus.schwarz0815@web.de

Sie können den Elternbeirat über das Sekretariat der Grundschule oder die folgende Emailadresse kontaktieren:  elternbeirat@grundschule-heroldsberg.de


Musikklassen

Musik begleitet das Leben und das Lernen von Anfang an…

An der Grundschule Heroldsberg kann jedes Kind in der dritten Klasse ein Blas- oder Streichinstrument lernen und damit von Anfang an in einem Orchester musizieren. Die Musikklasse stellt eine innovative Form des Musikunterrichts dar und ist für zwei Jahre angelegt. In der Regel setzen sich die Bläserklassen aus Schülern zusammen, die folgende Instrumente gewählt haben: Querflöten, Klarinetten, Saxofone, Trompeten, Posaunen, Euphonium, Hörner, Tuba und Schlagzeug. Bei den Streicherklassen kann man wählen zwischen Geige, Bratsche, Cello und Bass. Musik leistet damit einen erkennbaren übergreifenden Beitrag zu den Bildungs- und Erziehungszielen und lässt Bildung in der Grundschule zu einer runden Sache werden. Ebenso wichtig für die jungen Menschen ist die dadurch gewonnene Öffnung der Grundschule ins Gemeindeleben.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare für die Zweitklasseltern zu den Bläser- und Streicherklassen finden Sie unter folgenden Links:

Anmeldung Bläserklasse 2020

Anmeldung Streicherklasse 2020

Infos und Links hierzu für die Zweitklasseltern


Ganztagesklassen

96 Kinder besuchen unseren gebundenen Ganztag. Von Montag bis Donnerstag haben die Schüler Unterricht von 8.00-15.30 Uhr. In der Mittagszeit erhalten die Kinder ein warmes Mittagessen. Am Freitag finden kein Mittagessen und kein Unterricht am Nachmittag statt.

Vorstellung der Mitarbeiter in der Mittagsbetreuung der Ganztagesklassen

Gabi Stengel

Ich heiße Gabi Stengel, bin Erzieherin bei der Gemeinde Heroldsberg, verheiratet und habe 3 Kinder. Seit 5 Jahren arbeite ich als Leitung des Teams Gtk-Mittags/Ferienbetreuung in der Grundschule. Außerdem bin ich seit Jahren als externe Kurskraft , im Nachmittagsangebot der Ganztagesklassen, v.a. im Kreativbereich tätig.
Die tägliche Arbeit mit den Kindern macht mir großen Spaß und Freude, da kein Tag dem anderen gleicht und das Lachen und das Wohlbefinden der Kinder für mich die größte Anerkennung meiner Arbeit ist.

Tanja Dorn

Mein Name ist Tanja Dorn. Ich bin seit September 2012 an der GS-Heroldsberg beschäftigt .Die Arbeit mit Kindern macht mir großen Spaß. Jeden Tag freue ich mich auf´s Neue einen erlebnisreichen Tag mit den Kindern zu verbringen. Besonders viel Wert lege ich auf einen liebevollen und wertschätzenden Umgang miteinander.

Silke Kahnt

Mein Name ist Silke Kahnt und ich bin seit Herbst 2014 im Ganztag der Grundschule in der Mittagsbetreuung und den Nachmittagskursen eingesetzt. Ebenfalls arbeite ich in der Ferienbetreuung mit. Als Kreativpädagogin freue ich mich, mit den Kindern zusammen neugierig und fantasievoll unsere Ideen und die Grenzen des Materials auszuloten. Die kleinen Persönchen, Künstler und Forscher erstaunen mich immer wieder aufs Neue und haben meine volle Wertschätzung und liebevolle Anerkennung.

Judith Gehre

Mein Name ist Judith Gehre und ich arbeite seit Januar 2017 als Erzieherin im Team Gtk- Mittagsbetreuung. Des Weiteren bin ich an zwei Tagen in der Woche als externe Kurskraft im Bereich „Spiel und Bewegung“ tätig. Ich freue mich sehr auf die zukünftige Arbeit mit Ihnen und Ihren Kindern.


Mathematik

Die Lernwerkstatt wurde vor 15 Jahren von einer Lehrergruppe unter der Leitung von Förderlehrkraft Petra Reihl eingerichtet. Seither ist die Arbeit in der Lernwerkstatt bei allen Schülern dauerhaft sehr beliebt. Alle Klassen besuchen die Lernwerkstatt im Rahmen des Mathematikunterrichts eine Stunde in der Woche. An verschiedenen vorbereiteten Stationen können sich die Schüler selbstständig Lernbereiche erarbeiten und durch Übungen festigen, z.B. aus den Bereichen Geometrie, Mengen oder Einmaleins.

Sinus
Im Rahmen einer zweijährigen Fortbildungsinitiative des Bayerischen Staatsministeriums erweitert das gesamte Kollegium der Grundschule die Kompetenzen bei der Förderung lernschwacher Schüler in Mathematik. Im Schuljahr 2016/17 kommt noch eine Kooperation mit dem Mathelabor dazu.

Wir sind eine SINUS-Schule mit Zertifikat:

Känguru
Die Kinder der 3./4. Klassen nehmen jedes Jahr am Känguru-Wettbewerb der Humboldt-Universität in Berlin teil.


Schreibstudio

Im Rahmen des ERASMUS+ – Projekts zum Thema Handschreiben, hat die Regierung von Mittelfranken kurzfristig, gemeinsam mit ihren Partnern, kurze Videos mit einfachen und kreativen Übungen für Vorschul- und Grundschulkinder und ihren Eltern gedreht.

Diese werden nach und nach unter folgenden Links zu finden sein:

https://www.hs-tutorials.eu/lehrmittel/video-tutorials

https://www.schreibmotorik-institut.com/index.php/de/aktuelles/zuhause-ueben-und-gesund-bleiben


Sprechstunden unserer Lehrkräfte im Schuljahr 2019/2020

Wir bitten um mündliche oder schriftliche Anmeldung bei der Lehrkraft. Andere Termine sind auch nach Vereinbarung möglich (schriftlich im Hausaufgabenheft).

Klasse Lehrkräfte Tag Uhrzeit Ort
1a Frau Neubauer Donnerstag 10:30 – 11:15 Klassenzimmer
1b Frau Cunningham Freitag 09:45 – 10:30 Klassenzimmer
1c Frau Sill Donnerstag 09:45 – 10:30 Elternsprechzimmer
2a Frau Bauer Donnerstag 11:30 – 12:15 Elternsprechzimmer
2b Frau Sellak Mittwoch 10:30 – 11:15 Klassenzimmer
2c Frau Husrieh Freitag 11:30 – 12:15 Klassenzimmer
3a Frau Weyer Mittwoch 12:15 – 13:00 Elternsprechzimmer
3b Frau Wegner Mittwoch 13:15 – 14:00 Klassenzimmer
3c Frau Benzus Mittwoch 13:45 – 14:00 Klassenzimmer
3d Frau von Geldern Donnerstag 08:45 – 09:30 Elternsprechzimmer
4a Frau Dummert Freitag 12:15 – 13:00 Klassenzimmer
4b Frau St. Pierre Dienstag 12:15 – 13:00 Beratungszimmer
4c Frau Hein Mittwoch 11:30 – 12:15 Klassenzimmer
4d Frau Bodendörfer Montag 12:15 – 13:00 Elternsprechzimmer
LOK Frau Meier nach Vereinbarung
LOK Frau Hezel nach Vereinbarung
LOK Herr Gosoge Donnerstag 08:00 – 08:45 Konrektorat
LOK Frau Laport Dienstag 13 .00 – 13:45 Elternsprechzimmer
LOK Frau Schmidt-Steinke Donnerstag 11:30 – 12:15 Elternsprechzimmer
LOK Frau Engel Dienstag 09:45 – 10:30 Elternsprechzimmer
WG Frau Bohnhorst Dienstag 09:45 – 10:30 Werkraum Bau I
WG Frau Kerling Dienstag 08:45 – 09:30 Werkraum Bau IV
RLK Frau Mundel Donnerstag 09:45 – 10:30 Bau IV 2.1
RLE Frau Lang Donnerstag 09:45 – 10:30 Bau IV 1.2
RLE Frau Melzl nach Vereinbarung
RLE Frau Auers, Herr Auers nach Vereinbarung
FöL Frau Reihl nach Vereinbarung

Krankmeldung 

Sollte Ihr Kind kurzfristig erkrankt sein, bitten wir Sie um sofortige Benachrichtigung möglichst zwischen 7.30 und 7.45 Uhr (spätestens  aber bis 8.00 Uhr) per Telefon oder Fax im Sekretariat. Sollte bei dieser ersten Meldung die Dauer der Erkrankung noch nicht absehbar sein, so bitten wir diese Information unverzüglich nachzureichen und bei Änderung der Dauer auch entsprechend zu informieren. Dies ist notwendig, da die Schule andernfalls davon ausgehen muss, dass das Kind am nächsten Tag wieder am Unterricht teilnimmt.

Sekretariat:

Telefon: 0911/ 518472-0
Telefax: 0911/ 518472-29

Bitte geben Sie nach Genesung Ihres Kindes eine schriftliche Entschuldigung mit. Da bestimmte Erkrankungen für die Schule meldepflichtig sind, bitten wir auch die Art der Erkrankung in der Entschuldigung anzugeben. Bei ansteckenden Krankheiten benötigen wir ein entlastendes ärztliches Attest, bevor Ihr Kind den Unterricht wieder besuchen darf.

Hier finden Sie das  Entschuldigungsformular zum Download.

(Infos folgen)

Schulberatung + Schulpsychologie

Übersicht über Hilfsangeboten bei psychischen Erkrankungen, insbesondere Depression, Angststörungen

Für die Beratung an der Grundschule Heroldsberg stehen in erster Linie die Klassenleitungen als Ansprechpartner für Schüler und Eltern zur Verfügung. Darüber hinaus sind auch die Staatliche Beratungslehrkraft Ulrike St. Pierre und die Staatliche Schulpsychologin Ulrike Fechter zuständig.

Schulberatung:

Unsere Staatliche Beratungslehrkraft ist Ulrike St. Pierre. Die Schulberatung betrifft vor allem vier Bereiche:

  1. Schullaufbahnberatung: individuelle Beratung hinsichtlich der Wahl der Schullaufbahn und der allgemeinen Information über das schulische Bildungsangebot.
  2. Beratung bei der Bewältigung von Schulproblemen, wie Lern- und Leistungsschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten und schulischen Konflikten.
  3. Beratung von Schule und Lehrkräften.
  4. Zusammenarbeit mit anderen Beratungsdiensten, besonders mit dem Mobilen Sonderpädagogischen Dienst, mit den Schulärztinnen, den Erziehungsberatungsstellen, mit dem Allgemeinen Sozialdienst, mit den Schulpsychologen u.v.m.

Sie erreichen Frau St. Pierre über das Sekretariat der Grundschule Heroldsberg sowie über folgende E-Mail-Adresse: ulrikestpierre@gmail.com

Schulpsychologie:

Liebe Eltern,

mein Name ist Ulrike Fechter. Ich bin als Staatliche Schulpsychologin auch für die Grundschule Heroldsberg zuständig. Mein Tätigkeitsbereich umfasst:

  1. Beratung von Schülern, Eltern und Lehrern bei Lern- und Leistungsstörungen oder Verhaltensauffälligkeiten (wie z. B. Schwierigkeiten im Sozialverhalten, Aggressionen, Ängste, Essstörungen, Mobbing etc.).
  2. Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen bei z. B. Legasthenie (Lese- und Rechtschreibstörung),  Lese-Rechtschreib­schwä­che, Dyskalkulie (Rechenstörung) oder vorzeitiger Einschulung.
  3. Informationsabende und Gesprächsrunden für Eltern.
  4. Beratung von Schule und Lehrer, d. h. Mitwirkung in der Lehrerfortbildung, bei Klassengesprächskreisen, in der Schulentwicklung und im Projekt „Lehrergesundheit“.
  5. Zusammenarbeit mit außerschulischen Beratungseinrichtungen, Ärzten, Therapeuten etc.

Ulrike Fechter, Staatliche Schulpsychologin und Beratungsrektorin
Reuther Weg 3 – 5, 91085 Weisendorf
Telefon: 09135 725417
E-Mail: ulrikefechter@aol.com


Schulseelsorge

Die Schulseelsorge an der Grundschule Heroldsberg ist ein offenes und freiwilliges Angebot zur individuellen Lebensbegleitung von Schülern, Lehrern und Schulteam unabhängig von Religion und Herkunft. Dabei geht es nicht ausschließlich um eine Begleitung in Krisen, sondern um ein Angebot in einem geschützten Rahmen mit Zeit für die Anliegen und Gefühle des Einzelnen. Ebenfalls gehören Angebote für Gruppen und das gesamte Schulteam zur Schulseelsorge.

Als Beispiele für die weite Spanne von Angeboten seien hier einige stellvertretend genannt: Einzelgespräche, Andachten, systemische Beratung, Trauerbegleitung – je nach Person und Situation.

Die Schulseelsorge wird vor Ort von der Religionspädagogin Kathrin Lang angeboten, die eine Ausbildung in der Schulseelsorge mit systemischen Ansatz absolviert hat.

Schulanmeldung ( + Anmeldung Ganztag)

Schulanmeldung in der Grundschule Heroldsberg

Die Schulanmeldung für die 1. Klasse der Grundschule findet am 19.03.2020 statt. Anzumelden sind alle Kinder, die im Schuljahr 2020/21 schulpflichtig werden, das sind alle Kinder, die bis zum 30. September 2020 sechs Jahre alt werden.

Anzumelden sind ferner alle Kinder, die im vorigen Jahr vom Besuch der Grundschule zurückgestellt worden sind. Bringen Sie bitte den Zurückstellungsbescheid mit. Weiterhin sind auch die Kinder an der Sprengelschule anzumelden, die andere Grundschulen oder Privatschulen besuchen sollen.

Die Pflicht zur Schulanmeldung besteht auch dann, wenn die Erziehungsberechtigten beabsichtigen, ihr Kind vom Besuch der Grundschule zurückstellen zu lassen.

Bringen Sie bitte Ihr Kind zur Anmeldung mit. Bei der Schulanmeldung stehen Frau Rektorin Meier und die Staatliche Beratungslehrkraft Frau St. Pierre für Fragen in diesem Zusammenhang zur Verfügung.

Anmeldezeiten:

14:00 Uhr – 15:30 Uhr: Alle Schüler mit Familiennamen A – J

15:30 Uhr – 17:00 Uhr: Alle Schüler mit Familiennamen K – Z

Anmeldeort: Folgen Sie den Wegweisern im Schulgebäude zum Bau II.

Zur Anmeldung bitte die Geburtsurkunde und die Bescheinigung des Gesundheitsamtes mitbringen. Die Untersuchung der Kinder durch das Gesundheitsamt findet in den Kindergärten statt.

Am 19. Februar 2020 findet um 18 Uhr ein Informationsabend zum Schulanfang für alle Eltern der Schulanfänger im Bürgersaal der Gemeinde Heroldsberg der Grundschule statt. Sie erhalten interessante und wichtige Informationen u.a. zur Schulanmeldung, zum Schulalltag in einer ersten Klasse, zum Inhalt einer Büchertasche, zum Schulweg und Hinweise zur Ganztagesklasse.

Anträge:

Das Einschulungsteam der Grundschule Heroldsberg

Mittagsbetreuung/Mittagsmäuse:

Mitarbeiterinnen: Iris Lodes (Leiterin), Anita Brinzila, Claudia Kraft, Michaela Maier, Daniela Rogalski, Kerstin Mück und Hilde Schroft

Bei den Mittagsmäusen werden derzeit insgesamt ca. 80 Grundschulkinder (verteilt auf 5 Tage) von 5 Mitarbeiterinnen nach Schulschluss bis spätestens 14:00 Uhr betreut. Die Mittagsmäuse können sich auf mehrere Räume verteilen. Es wird bei uns gelesen, gemalt, gebastelt, gefeiert, gegessen und getrunken. Täglich stehen für unsere Mäuse gesunde Snacks sowie Wasser, Saft und Tee bereit. Nach 13:00 Uhr kann auch der Pausenhof mit Spielplatz sowie die Turnhalle von den Kindern genutzt werden. Beliebt-berüchtigt sind unsere Aktionen wie die Waldweihnacht, Oster- und Weihnachtsbäckerei, Wandertage und, und, und…

Dieses Betreuungsangebot richtet sich an Eltern, denen eine Beaufsichtigung über die Mittagsstunden ausreicht und die sicher sein wollen, dass ihr Kind auch bei Unvorhergesehenem, wie z.B. Unterrichtsausfall gut untergebracht ist.

Träger der Mittagsbetreuung „Mittagsmäuse“ ist der Förderverein e.V. Grundschule Heroldsberg, der diese Betreuungsmöglichkeit 2001 ins Leben gerufen hat. Ziel war es, eine preisgünstige Alternative bei Betreuungsbedarf nur über die Mittagszeit zu bieten.

Finanziert werden die „Mittagsmäuse“ ausschließlich aus den Betreuungsgebühren sowie Fördermitteln der Gemeinde Heroldsberg und der Regierung Mittelfranken.

Betreuungszeiten:

Montag bis Freitag 11:00 bis 14:00 Uhr (während der Schulzeiten).
Die Betreuungstage können flexibel von nur einem Tag in der Woche bis zu 5 Tagen in der Woche gebucht werden.

Kontakt:

Mittagsbetreuung Mittagsmäuse Grundschule Heroldsberg
Schustergasse 5
90562 Heroldsberg
Tel: 0911 – 51847228
E-Mail: info@foerderverein-gs-heroldsberg.de
Homepage:  www.foerderverein-gs-heroldsberg.de

Anmeldung Mittagsmäuse:

Zur Anmeldung Ihres Kindes setzen Sie sich bitte telefonisch mit den Betreuerinnen der Mittagsmäuse in Verbindung. Diese sind Montag bis Freitag von 11 Uhr bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 0911/518 47 228 zu erreichen.


Kinderhort Heroldsberg

Der Kinderhort bietet 116 Kindern von der Einschulung bis zum Ende der vierten Klasse der Grundschule, in Ausnahmefällen bis zum Ende der Hauptschule, und deren Familien eine fachkompetente Betreuungsmöglichkeit vor und nach dem Schulunterricht und in den Schulferien. Alle Gruppen werden geschlechts- und altersgemischt geführt.

Er ist durch seine Vielzahl an freizeitpädagogischen Angeboten (neben einer adäquaten Hausaugabenbetreuung) ein guter Ausgleich zum Schulalltag mit wertvollen Erfahrungen und Entwicklungsmöglichkeiten, die zu Hause nicht möglich wären, zudem erleben hier Kinder Gemeinschaft und Zugehörigkeit.

Kontakt:

Kinderhort Heroldsberg
Leiterin: Ulrike Strobel
Schustergasse 5
90562 Heroldsberg
Telefon:0911/5186941

Öffnungszeiten während der Schulzeit:
Mo – Do 07:00 – 8:00 Uhr und 11:00 – 17:30 Uhr
Fr 07:00 – 8:00 Uhr und 11:00 – 16:00 Uhr

Öffnungszeiten während der Ferienzeit:
Mo – Do 7:00 – 17:30 Uhr
Fr 7:00 – 16:00 Uhr

Anmeldung: nach telefonischer Vereinbarung


Förderverein

Der Förderverein wurde 2001 aus einer Elterninitiative heraus gegründet, deren vorrangiges Ziel es war, eine Mittagsbetreuung für Grundschüler zu schaffen. Daraus sind die „Mittagsmäuse“ entstanden, deren Träger der Förderverein ist.

Doch unser Engagement geht noch weiter: Angesichts der finanziellen Situation an den Schulen sind manche Wünsche von Schülern und Lehrern nicht so leicht zu verwirklichen. Mit Hilfe unserer Mitgliedsbeiträge und den Einnahmen aus Veranstaltungen und Spenden fördern wir Projekte an der Grundschule und wollen das Schulleben für alle Schüler attraktiver gestalten. Anregungen, Hilfe und Informationen sind jederzeit herzlich willkommen.

Homepage: www.foerderverein-gs-heroldsberg.de


Auszeichnungen:

  • Ein Lehrerteam um den Lehrer Axel Gosoge drehte drei Folgen des erfolgreichen Films „Sandmans Kaffeetasse“
  • Im Schuljahr 2015/16 erhielt die Grundschule den Förderpreis „Neue Lenrnkultur“der vereinigten Raiffeisenkassen Forchheim. Ausgezeichnet wurde das erfolgreiche Engagement der Förderlehrkraft Petra Reihl für die Arbeit mit der Lernwerkstatt. Alle Klassen besuchen einmal in der Woche die Lernwerkstatt im Rahmen des Mathematikunterrichts.
  • Kooperation der Grundschule Heroldsberg mit Stabilo Education   
  • 1.Preis für die Grundschule Heroldsberg: Die Grundschule Heroldsberg hat für das Schreibstudio zur Förderung der Handschrift den 1. Preis „Neue Lernkulturen“ für nachhaltige alternative Lernprojekte in Höhe von 2000 Euro gewonnen. Damit würdigen die Vereinigten Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg unsere erfolgreichen Bemühungen zur Förderung der Schreibmotorik. Die Themen Schreibmotorik und Handschrift haben als wesentliche Bildungsaufgabe eine herausragende Bedeutung in der Schul- und Unterrichtsentwicklung der Grundschule Heroldsberg. In unserem Schreibstudio wird die Schreibmotorik trainiert und das Handschreiben in allen Klassen zum Unterrichtsprinzip. Unser Ziel ist die Förderung einer flüssigen, anstrengungsfreien und gut lesbaren Handschrift.

Sponsoren

Die Raiffeisenkasse Heroldsberg, Sparkasse Heroldsberg und die Verkehrswacht Erlangen spenden jedes Jahr Leuchttrapeze für die Schulanfänger, damit diese in der dunklen Jahreszeit sicher von zu Hause in die Schule und wieder heim kommen.

Die Sparkasse Heroldsberg bietet Unterrichtseinheiten für alle Jahrgangsstufen an.


Antolin

(Infos folgen)


Coaching Schulverpflegung

Unsere Schule wurde für das Coaching Schulverpflegung 2017/18 der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern ausgewählt. Mit dem Coaching werden Schulen, die ihre warme Mittagsverpflegung für den Ganztag gesundheitsförderlich, wertgeschätzt, nachhaltig und ökonomisch gestalten möchten, über das gesamte Schuljahr von einem externen Schulverpflegungs-Coach unterstützt. Die speziell für dieses Angebot von der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern geschulte Fachkraft begleitet und berät unsere Schule, erarbeitet gemeinsam mit der Schulfamilie ein individuelles Lösungskonzept für unsere Mittagsverpflegung und begleitet uns bei dessen Umsetzung. Erste Ansprechpartnerin dafür ist unsere Verpflegungsbeauftragte Frau Elke Bohnhorst. Das Coaching Schulverpflegung läuft nun schon seit dem Schuljahr 2009/10 erfolgreich an über 350 Schulen in ganz Bayern. Auch wir möchten unsere Mittagsverpflegung optimieren und das Beste ist: Jeder kann sich einbringen und die Veränderungen mitgestalten! Der Schulverpflegungs-Coach Frau Tanja Lorenz freut sich deshalb über Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen! Weitere Informationen über das Coaching Schulverpflegung erhalten Sie auch über www.schulverpflegung.bayern.de

Fragen zum Bestelldienst Kitafino: www.kitafino.de

Fragen zum Essensanbieter: www.franken-catering.de


Elternbeirat im Schuljahr 2019-2020

 Als Mitglieder des Elternbeirats für die Grundschule Heroldsberg sind gewählt:

Elternbeiratsvorsitzender: Schwarz, Steffen st.schwarz@freenet.de
Stellvertreterin: Cablitz, Jennifer jennifer-cablitz@t-online.de
weitere Mitglieder: Ehrck, Ute ute.ehrck@web.de
Engelhardt, Sonja sonja.engelhardt@gmx.de
Gebhardt, Christina
Geyer, Anja anja@geyer-schmidt.de
Heupel, Sven sven@nicole-heupel.de
Krieger, Olga o.krieger1@googlemail.com
Marschall, Sabine sabine.marschall@die-besten-bilder.de
Seifert, Melanie
Schwarz, Susanne sus.schwarz0815@web.de

Sie können den Elternbeirat über das Sekretariat der Grundschule oder die folgende Emailadresse kontaktieren:  elternbeirat@grundschule-heroldsberg.de



Häufige Elternfragen:

Wo werden Fundsachen aufbewahrt?

Fundsachen werden in der Fundkiste beim Wasserspender gesammelt. Die Kiste ist frei zugänglich. Eltern und Kinder dürfen dort selber nach verlorenen Sachen suchen. Wertvolle Fundsachen, wie Uhren, Ringe oder Mobiltelefone finden Sie bei der Gemeindeverwaltung. Die Fundkiste wird zweimal im Jahr geleert, im Februar und im Juli. Der Inhalt wird ans Rote Kreuz weitergegeben.

An welchen nicht gesetzlichen Feiertagen entfällt der Unterricht?

Am Buß- und Bettag (22. November 2017) entfällt der Unterricht. Der Gesetzgeber gestaltete den Buß- und Bettag als staatlich geschützten Feiertag.

Kann ich mein Kind für längere Ferien von der Schule befreien?

Befreiungen vom Unterricht sind zur Ferienverlängerung nicht möglich. Urlaubsreisen können sich nur im Rahmen der offiziellen Ferientermine bewegen.  Befreiungen von Schülern für den Urlaub – besonders für Flugreisen mit dem hinlänglich bekannten “engen“ Zeitfenster! – sind aus schulischer Sicht weder gestattet noch sinnvoll, prinzipiell daher nicht möglich. Achten Sie also darauf, dass sowohl der Anreise- wie auch der Rückreisetag innerhalb der Ferientage liegt.


Wichtige Links

Umfassendes Informationsangebot des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kultur

www.km.bayern.de

Mein Bildungsweg, jeder Abschluss mit Anschluss

www.mein-bildungsweg.de

Coaching Schulverpflegung

www.schulverpflegung.bayern.de


Sicherheit für unsere Schülerinnen und Schüler

Wir bieten allen Schülerinnen und Schüler während der Unterrichtszeit im Schulgebäude einen geschützten Raum. Daher haben wir aus Gründen der Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler und der darin tätigen Lehrkräfte und Mitarbeiter die Zugänge zum Schulgebäude während der Unterrichtszeit geschlossen. Kinder werden vor dem Schulgebäude abgeholt. Diese Regelung gilt auch für die Musikstunden am Nachmittag. Das Schulgebäude ist kein Warteraum.

Grundsätzlich verstehen wir unsere Schule so, dass Sie als Eltern uns immer willkommen sind. Wenn Sie ein Anliegen haben oder ein Gespräch mit einer Lehrkraft wünschen, melden Sie sich bitte schriftlich mit Ihrem Anliegen an. Alle Lehrer nehmen sich in der vorgesehenen Sprechstunde und auch zu anderen Terminen gern Zeit dafür. Auch kleinere Mitteilungen können Sie Ihrem Kind in die Schule mitgeben. Um Zugang zum Schulhaus zu bekommen, z.B. für ein angemeldetes Gespräch, können Sie klingeln und warten, bis Sie eingelassen werden. Für weitere Nachfragen stehen wir Ihnen gern jederzeit zur Verfügung.


Wetterbedingter Unterrichtsausfall

Bei ungünstigen Witterungsverhältnissen trifft die „regionale Koordinierungsgruppe Schulausfall“ an der Regierung von Mittelfranken in Ansbach bei uns die Entscheidung über einen evtl. Unterrichtsausfall an öffentlichen Schulen, das heißt dann auch für die Grundschule Heroldsberg.

Die Entscheidung dieser Koordinierungsgruppe ist verbindlich.

Damit ist sichergestellt, dass nicht an Schulen verschiedener Schularten desselben Einzugsgebiets unterschiedliche Entscheidungen getroffen werden.

Um die Entscheidung über einen Unterrichtsausfall möglichst rasch an Sie weitergeben zu können, werden die Radiosender Bayerischen Rundfunk, Antenne Bayern und Lokalsender informiert. Zusätzlich können Sie sich dort auch im Internet und Videotext informieren.

Nähere Informationen finden Sie unter:  https://www.km.bayern.de/ministerium.html

Wir haben – wie jedes Jahr – an unserer Schule in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat zusätzlich eine Telefonkette eingerichtet, über die Sie auch per Telefon Informationen erhalten. Eine Betreuung von Kindern, die trotzdem in die Schule kommen, ist in jedem Fall gewährleistet.