Aus Gründen der mittlerweile allseits bekannten Energieeinsparverordnung der Regierung wird in diesem Jahr auf die üblichen Weihnachtsgirlanden über der Hauptstraße verzichtet. Zusätzlich wurde es in den vergangenen Jahren deutlich schwieriger, Girlanden an privaten Hausfassaden anzubringen. Die Eigentümer waren zum Teil nicht mehr bereit, ihre Fassaden dafür zur Verfügung zu stellen, was zu sehr ungleichmäßigen Abständen in der Aufhängung führte und damit eher unansehnlich wirkte.

Ebenso wird am Bürgerzentrumkomplex weitestgehend auf die jährliche Weihnachtsbeleuchtung verzichtet. Es verbleibt lediglich, nicht zuletzt wegen dem regulär stattfindenden Adventsmarkt, der große beleuchtete Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz und der große Weihnachtsstern am Rathausbalkon.

Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und hoffen, dass wir Heroldsberg an Weihnachten 2023 wieder festlicher und weihnachtlicher schmücken können.

Markt Heroldsberg
– Geschäftsleitung –