Querungshilfe Kalchreuther Weg fertiggestellt

Das Staatliche Bauamt Nürnberg hat als Abschluss der Straßenbauarbeiten die neue Querungsinsel gepflastert. Vor allem von Radfahrern wird die Insel als sichere Querung vom Kalchreuther Weg zum Rennerweiher bereits seit mehreren Tagen rege genutzt. Um auch mobilitätseingeschränkten Menschen das Queren zu erleichtern, wurde die Querungsstelle durch Bodenindikatoren barrierefrei gestaltet…

Ausführliche Informationen sowie Fotos finden Sie hier.


Bahnsperrung – Erneuerung Eisenbahnüberführung Kohlengasse

Die Deutsche Bahn teilt mit, dass wegen dem Neubau der Kohlengassenbrücke, die Bahnstrecke zu den nachfolgenden gesperrt ist und ein Schienenersatzverkehr eingerichtet wird! 

Bahnsperrung 2:        Beginn: 21.10.2022 22:00 Uhr           Ende: 24.10.2022 04:00 Uhr

Die genauen Zeiten des Schienenersatzverkehrs können wie gewohnt, über die Fahrplanauskunft unter Eingabe der jeweiligen Fahrzeit abgerufen werden.

https://www.bahn.de/

Bei Fragen zu den einzelnen Terminen, wenden Sie sich bitte an die DB Auskunft!

Markt Heroldsberg
Fachbereich 4


Erneuerung Eisenbahnüberführung Kohlengasse

Die DB Netz AG führt in der Zeit von 16.05.2022 bis 29.04.2023 Baumaßnahmen an der Eisenbahnüberführung in der Kohlengasse in Heroldsberg durch.
Die Umleitung erfolgt über die Brunnenstraße – Schimmelleitenweg – Am Bühl – Dr. Gustav-Schickedanz-Straße und Schützenstraße.
Eine barrierefreie, beleuchtete Fußgängerumleitung erfolgt über den Rosenweg, den provisorischen Weg zum Demmerweg, Schustergasse und Kohlengasse (grüne Markierung).

Der Markt Heroldsberg bittet alle Betroffenen um Verständnis und Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner,

die DB Netz AG führt im Jahr 2022 Baumaßnahmen an der Eisenbahnüberführung über die Kohlengasse in Heroldsberg durch. Die Bauarbeiten sind im Zeitraum von Mitte Februar 2022 bis voraussichtlich März 2023 vorgesehen.

Folgende Arbeiten werden konkret ausgeführt:

  • Rodungsarbeiten am Bahndamm
  • Bohr- und Rammarbeiten von Verbauträgern
  • Rückbau der bestehenden Gewölbebrücke
  • Einbau einer bauzeitlichen Hilfsbrücke
  • Erneuerung der Eisenbahnüberführung unter der bauzeitlichen Hilfsbrücke
  • Gleisarbeiten

Zum Einsatz kommen u.a. Bohrgeräte und Vibrationsrammen zum Einbringen der Verbauten, Mobilkrane zum Ein- bzw. Ausheben der Hilfsbrücke, Meißelbagger zum Abbruch der Gewölbebrücke, Ankergeräte sowie weitere Baumaschinen zur Herstellung des neuen Gleises auf der Brücke.

Es kann zu Lärm- und Vibrationsbelästigungen im Bereich der Baustelle kommen, die auch Sie betreffen können. Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen und Veränderungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

Als Ansprechpartner für den Immissionsschutz steht Ihnen für diese Baumaßnahme zudem

Möhler + Partner Ingenieure AG
Herr Dipl.-Ing. (FH) Volker Scherbel
Mußstraße 18
96047 Bamberg
Mobil +49 160 95135517

gerne während der gesamten Bauzeit zur Verfügung.

Ihre DB Netz AG