Heroldsberger Adventsmarkt 2020 entfällt!

Seit März 2020 mussten leider zahlreiche traditionelle und kulturelle öffentliche Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden oder durften nur unter strengen Schutzmaßnahmen stattfinden.

Hinsichtlich des Heroldsberger Adventsmarktes 2020 wurde in der Sitzung des Ausschuss für Kultur, Sport, Struktur, Bildung und Soziales am 6. Oktober 2020 lange und intensiv beraten. Bereits im Vorfeld wurden zahlreiche Vorüberlegungen getroffen und auch das Infektionsgeschehen in Bezug auf die Corona-Pandemie genau beobachtet. Leider sind in den vergangenen Wochen die Infektionszahlen hinsichtlich der Corona-Pandemie wieder deutlich gestiegen und damit sind auch die Vorgaben für Veranstaltungen nochmals verschärft worden. Es wären Zugangskontrollen zu installieren, es bestünde eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht, Besucherdokumentationen wären zu führen, vor den Verkaufsbuden müssten die Abstandregelungen eingehalten werden, Bühne und Programm müssten vermutlich gänzlich entfallen u.Ä.. Alles eine zusätzliche Erschwernis, die den vorweihnachtlichen und stimmungsvollen Zauber eines Advents- und Weihnachtsmarktes deutlich vermissen lassen.

Mit großem Bedauern und schweren Herzens hat sich der Ausschuss letztendlich einstimmig dafür entschieden, den Heroldsberger Adventsmarkt 2020 abzusagen. Neben den vorgenannten Gründen stand bei der Entscheidung des Ausschusses vor allem auch die Sorge um das Wohl und die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger und auch der Vereinsmitglieder im Vordergrund.

Auch die Nachbarkommunen Eckental, Kalchreuth und Igensdorf halten die Vorgaben für nicht einhaltbar und werden ihre Märkte absagen.

Die Verwaltung und auch ich persönlich bedauern sehr, dass der Heroldsberger Adventsmarkt 2020 nunmehr leider ausfallen muss.

Wir freuen uns auf das Jahr 2021, in dem wir hoffentlich viele gemeindliche und kulturelle Veranstaltungen wieder in üblicher Form durchführen können.

Markt Heroldsberg

Jan König

1. Bürgermeister