Tempo 30 an der Hauptstraße kommt

In der Sitzung des Marktgemeinderates am 14. Juli 2020 wurde erneut das Thema „Tempo 30 an der Hauptstraße“ beraten. Grund für eine nochmalige Beratung war vor allem eine Novellierung der Straßenverkehrsordnung, nach der zukünftig auch Radfahrern mehr Beachtung im Straßenverkehr zukommen wird.

Nach eingehenden Beratungen hat sich der Marktgemeinderat mit deutlicher Mehrheit dafür entschieden, die Hauptstraße von der Einfahrt Kalchreuther Weg bis einschließlich nach der Einmündung Schützenstraße in die neue Verkehrsregelung „Tempo 30“ einzubinden. Ziel ist es vor allem, ein sichereres Ein- und Ausparken an der Hauptstraße zu gewährleisten, Transitkolonen von externen Berufspendlern zu reduzieren sowie die Lärmentwicklung durch Fahrzeuge einzudämmen. Größte Beachtung fand in den Beratungen auch der zusätzliche Sicherheitsaspekt für Radfahrer und Fußgänger.

Die neue Verkehrsregelung wird ab Anfang August gelten. Bitte beachten Sie hierzu die neuen Beschilderungen.

Markt Heroldsberg
– Geschäftsleitung –