Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

der bayerische Ministerpräsident hat am 16. März den Katastrophenfall für Bayern erklärt. Dabei hat er alle Bürger aufgefordert, soziale Kontakte auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Die folgenden Maßnahmen sollen dabei helfen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Die Gemeinde Heroldsberg wird ab Mittwoch 18. März 2020 das Rathaus für die normalen Bürgersprechzeiten schließen. Es wird dann bis auf weiteres kein normaler Parteiverkehr mehr zugelassen.

Für dringende Anfragen und Anliegen sind alle Abteilungen jedoch wie gewohnt telefonisch (0911-518 57-0) oder per E-Mail (gemeinde@heroldsberg.de) erreichbar.

Bitte melden Sie sich daher im Falle eines dringenden Anliegens zuerst telefonisch oder per E-Mail bei uns an. Sofern persönliche Vorsprache erforderlich ist, werden wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren. Die Entscheidung über eine Terminvereinbarung obliegt hierbei der jeweiligen Fachabteilung der Gemeinde Heroldsberg.

Wir bedauern diese notwendigen Schritte und bitten um Verständnis. Auch hinsichtlich der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und somit Sicherstellung einer funktionierenden Verwaltung halten wir dies aber für unumgänglich.

 

Markt Heroldsberg

Johannes Schalwig
-1. Bürgermeister-

2020-03-17T12:51:44+01:00