Heroldsberg in der Unterhaltssendung „Immer wieder sonntags“

Wie bereits berichtet, wurde Heroldsberg per Zufallsprinzip aus ganz Deutschland ausgewählt, sich in der beliebten Unterhaltungssendung „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross vorzustellen. Innerhalb nur weniger Tage musste dann seitens der Gemeindeverwaltung, mitten in der Urlaubszeit, eine Auswahl an möglichen Beiträgen aus Heroldsberg gefunden werden. Aus allen vorgeschlagenen Projekten hat die verantwortliche Redaktion der Produktionsfirma
die finale Auswahl getroffen. Die Sendung wurde am Sonntag, 18. August 2019, direkt aus dem Europapark in Rust im Ersten ausgestrahlt.


(Stefan Mross und Corinna Püchner)

Nach einer kurzen Video-Botschaft des 3. Bürgermeisters, Eberhard Brunel-Geuder, aus dem Schloßbad, berichtete die Heroldsbergerin Corinna Püchner über die Entstehung und die Geschichte des Tempo-Taschentuchs, das in Heroldsberg seinen Ursprung hatte. Anschließend sprach Jürgen Höflinger von der Naturhistorischen Gesellschaft in Nürnberg über den ersten europäischen Dinosaurier-Fund in Heroldsberg. Abschließend durfte sich auch noch der
Heroldsberger Gerhard Stempfle mit seinem „Bierwerk“ kurz vorstellen und etwas über die fränkische Braukunst erzählen.

Die Sendung ist in voller Länge unter nachfolgendem Youtube- Link zu finden

Der Beitrag aus Heroldsberg läuft ungefähr ab der 43. Minute.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei den vorgenannten Akteuren, die Heroldsberg bei „Immer wieder sonntags“ so toll präsentiert haben.

Markt Heroldsberg
Johannes Schalwig,
1. Bürgermeister

2019-09-25T09:54:03+02:00