Gemeindebücherei2018-04-27T13:04:15+00:00

Bürgersprechzeiten
IM Rathaus

Montag 8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Dienstag 8.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch 8.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag 8.00 – 12.00 Uhr
Telefon0911 / 518 57 – 0
Fax0911 / 518 57 – 40
Mailgemeinde@heroldsberg.de
KONTAKTFORMULAR

Gemeindebücherei

Gemeindebücherei
Hauptstraße 104
Öffnungszeiten:
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
geschlossen
16:00 – 18:00 Uhr
10:00 – 16:00 Uhr
16:00 – 20:00 Uhr
16:00 – 18:00 Uhr
10:00 – 12:00 Uhr

Leiterin: Marlis Doleschal-Hesselbach
Telefon: 0911 / 518 57 – 71
Fax: 0911 / 518 57 – 40
Mail

Das sympathische Team der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen um Frau Marlis Doleschal-Hesselbach und Frau Brigitte Lindemann-Oberhofer steht Ihnen während der Öffnungszeiten zur Verfügung und macht Veranstaltungen in der Bücherei zu einem besonderen Erlebnis.

Marlis Doleschal-Hesselbach und Brigitte Lindemann-Oberhofer mit den Ehrenamtlichen aus der Gemeindebücherei Heroldsberg:
Karin Bätz, Anita Böld, Jutta Brennhäuser, Ursula Egermann, Monika Fitzner, Birgit Hermann,
Heidi Kierner, Susanne Kolberg, Karin Küfner, Christa Langhansl, Andrea Ludwig, Elke Nissen,
Lydia Pfefferlein, Beatrix Pokorny, Marlies Schweer, Heidi Stammberger, Bärbel Ziselsberger.

Liebe Leser/innen zur Erinnerung:

Sie bekommen bei jeder Ausleihe einen Fristbeleg, auf dem Ihre Rückgabedaten vermerkt sind.

1. Kontrollieren Sie bitte diesen Beleg sofort nach Erhalt.
2. Sie können im Internet einmalig selbst verlängern.
3. Bei telefonischer Verlängerung überprüfen Sie bitte Ihre Rückgabedaten.

Sie sind als Leser/in verantwortlich, dass die Medien rechtzeitig in die Bücherei zurückkommen.

Online-Medienausauskunft und Leserkonto

So haben Sie Zugang zu Ihrem Leserkonto: Anmelden mit Ihrer Lesernummer auf dem Leseausweis und dem Passwort (Ihr Geburtstag TTMMJJJJ). Passwortänderung ist nach erstem Zugang möglich.

8 Jahre Heroldsberger Dichterwettkampf

Poetry Slam am 9.03.2018 um 20 Uhr – erstmals im Bürrgersaal

Am 9. März findet um 20 Uhr der 17. Heroldsberger Poetry Slam statt. Zum Geburtstag geht es erstmals in den Bürgersaal und sechs Slam-Profis dichten sich im K.-o.-Modus über insgesamt drei Runden! Die Gemeindebücherei und Moderator Michael Jakob begrüßen wieder SlammerInnen aus Nah und Fern zum verbalen Kräftemessen, das mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist aus dem Heroldsberger Kulturleben. So darf sich das Publikum auf einen erneut spannenden Wettstreit und auf die Auftritte folgender Künstler freuen: Berlin-Brandenburg-Meister Noah Klaus (Berlin), NRW-Slam-Finalist August Klar (Bochum), Bayernslam-Finalist Oliver Walter (Spalt), U20-Frankenmeisterin Lara Ermer (Fürth), Frankens Slam-Urgestein mit knapp 1.000 Slam-Auftritten Martin Geier (Fürth) und Pascal Simon (Ingolstadt).

Die Performance-Literaten haben jeweils sieben Minuten Zeit, das Publikum von Ihrem Können zu überzeugen, um in die nächste Runde gewählt zu werden. Dabei sind ausschließlich selbst verfasste Texte erlaubt. Das Publikum ist die Jury des Wettbewerbs und kürt Schritt für Schritt den Sieger des Abends. So einfach funktioniert das Konzept, das weltweit für anspruchsvolle Unterhaltung sorgt, mittlerweile auch große Hallen mit begeisterten Fans füllt und nicht selten der Stimmung eines Rockkonzerts nahe kommt. Nicht umsonst wird Poetry Slam als der Rock ’n’ Roll der Literaturszene betitelt. Karten gibt es in der Gemeindebücherei im Vorverkauf und eventuelle Restkarten an der Abendkasse.

Aktuelle Infos immer auf www.frankenslam.de und jetzt neu: Auch auf Facebook unter www.facebook.com/slamheroldsberg

Moderiert auch die 17. Ausgabe: Ex-Poetry Slam Profi Michael Jakob (Foto: Valentin Olpp)

 

Die rote Couch
Wir treffen uns am Mittwoch, 14.03.2018 um 19:30 Uhr und lesen von Joseph Roth Radetzkymarsch. Dieser Roman ist eine Gesellschaftsstudie der Donaumonarchie, die im Niedergangn begriffen ist.

Vorlesen in der Gemeindebüchere
Auch im neuen Jahr geht mit wunderbaren Büchern und Geschichten das Vorlesen weiter.
Die Kindergartenkinder hören Geschichten mit Elke Nissen dienstags von 16:30 – 17:00 Uhr.

Die Schulkinder kommen donnerstags von 16:45 – 17:15 Uhr zum Zuhören zu Bärbel Ziselsberger.

In eigener Sache
Beachten Sie bitte, dass unsere Emailbenachrichtigungen eine Erinnerung sind. Für die rechtzeitige Abgabe Ihrer entliehenen Medien sind Sie verantwortlich. Nutzen Sie die Möglichkeit der Verlängerung in ihrem Lesekonto im Internet auf der Homepage Heroldsberg unter dem Stichwort Gemeindebücherei, rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine Email, damit wir die Verlängerung für Sie vornehmen können. Beachten Sie beim Erhalt einer  schriftlichen Erinnerung, dass die Gebühren weiter berechnet werden, inklusive des Tages Ihrer Rückgabe. Überprüfen Sie bitte Ihren Fristbeleg.

eMedien Bayern
Sind Sie Inhaber eines gültigen Leseausweises der Gemeindebücherei Heroldsberg, können Sie kostenfrei an  diesem ergänzenden Angebot der eMedien  teilnehmen. Zuhause aktiviert, können Sie alle handelsüblichen E-Reader verwenden, mit Ausnahme des Kindles von Amazon. Auf der Internetseite eMedien  Bayern haben Sie die Möglichkeit, die E-books auf Ihr elektronisches Endgerät zu laden. Unter dem Button Hilfe werden Sie  Schritt für Schritt angeleitet,das von Ihnen ausgewählte E-book herunterzuladen. Nutzen Sie diese Möglichkeit im Urlaub. Sie können beliebig viele Medien herunterladen und ohne nennenswerte Gewichtszunahme in Ihr Reisegepäck stecken. Auch ist ein Herunterladen von eMedien im Urlaubsland möglich. Gerne verleihen wir für 10,- € den eReader von Tolino. 14 Tage steht er Ihnen zum Ausprobieren zuhause zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die Ausleihe von eMedien nur möglich ist, wenn Ihre Jahresgebühr bezahlt ist.

Ihr Büchereiteam
Die Gemeindebücherei kann mittlerweile einen großen Teil der Heroldsberger Bürger als Leser verzeichnen.

Das Sortiment umfasst mit über 16.000 Medien nicht nur Bücher aller Gattungen, sondern auch Zeitschriften, Lernhilfen auf CD, Hörbücher
als CD, Musik-CDs und Filme als DVD sowie zwei Computer-arbeitsplätze mit Internetanschluss.

Besonderheit dieser Bücherei ist nicht nur die große Auswahl an italienischen Kinder- und Jugendbüchern, passend zur Partnerschaft mit der trentinischen Partnergemeinde Predaia (bis 2015 Taio).

Es gibt auch eine kleine bunte Spiellandschaft, eine „Read Zone“ mit roten Sofas zum Verweilen, einen kleinen Lesegarten unter freiem Himmel sowie eine Abteilung namens „55plus“ mit thematischer Zusammenfassung und einer Leih-Lesebrille in verschiedenen Stärken für die Dauer des Besuchs.

Bürgerfreundliche Preise

Die Gebühren für die Nutzung der Bücherei sind mit einem praktischen Leseausweis geregelt. Mit einem Jahr Gültigkeit kostet dieser Ausweis nur 16 Euro für Erwachsene und Familien mit minderjährigen Kindern sowie 6 Euro für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Die Mitgliedschaft kann auch für ein Viertel- oder Halbjahr beantragt werden. Die Gebühren sind dann gestaffelt. Die Internet-Nutzung die minutengenau abgerechnet wird, kostet pro Stunde 2 Euro um Langzeitnutzung zu vermeiden. Unter der Leitung von Marlis Doleschal-Hesselbach und ihren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen bietet die helle, weitläufige Bücherei nicht nur eine große Medienauswahl, sondern auch die ideale Atmosphäre zum Reinlesen und Schmökern.

Rathaus-Service-Portal

Heimatblatt

Leserkonto

VGN-Fahrpreisinformation

Kindertagesstätten